Klimainitiative

DIE KLIMAINITIATIVE

Hier schließen sich Unternehmen in einem kostenlosen Netzwerk ohne Hürden und Bürokratie für einen klimafreundlichen Mittelstand zusammen.

Die Mitglieder bekennen sich mit der Unterzeichnung der Selbstverpflichtung zu den Zielen der Energiewende und arbeiten auf einen klimafreundlichen Mittelstand hin und vereinbaren an folgenden Themen zu arbeiten

Energie effizient einsetzen

Stärker auf klimafreundliche Energien setzen

Klimaschutzprojekte unterstützen

Alle Mitglieder eint, dass sie die Notwendigkeit erkannt haben, ihre CO2-Emissionen zu senken. Denn der Ausstoß von CO2 wird im Zuge der CO2-Bepreisung ein zunehmend größerer Kostenfaktor für den energieintensiven Mittelstand. Die VEA-Initiative bietet Beratung und Angebote, mit denen jedes Unternehmen seinen individuellen Klimaschutzfahrplan verfolgen kann. Außerdem helfen der Netzwerkcharakter und die transparente Veröffentlichung erfolgreicher Maßnahmen dabei, von den Erfahrungen und dem Wissen anderer Mitglieder zu lernen.

Die Initiative „Klimafreundlicher Mittelstand“ stellt sich in dem Video vor

In unserem neuesten YouTube-Video stellt Ihnen unser VEA-Mitarbeiter Frederik Richau unsere Initiative „Klimafreundlicher Mittelstand“ vor. Die vergangene E-world bot ihm dafür einen idealen Rahmen. Denn dort zeigte sich abermals, dass das Thema auf viel Interesse stößt. Richau gibt einen kurzen Überblick darüber, für welche Unternehmen die Initiative geeignet ist und zeigt auf welche Vorteile sich für Ihr Unternehmen durch Ihre Beteiligung bieten.

Klimaziele

Unsere Ziele

Wir verfolgen das Ziel, Unternehmen zu bestärken und zu befähigen, ganz konkret CO2 in ihren Betrieben einzusparen.

  • Bereitstellung von Informationen und Hilfestellungen für Unternehmen, um sie bei der CO2-Reduktion zu unterstützen
  • Aufzeigen von Best-Practice-Beispielen aus dem Mittelstand, die bereits klimafreundlich arbeiten
  • Veranschaulichung der Entwicklungen und Fortschritte im Bereich der Klimaneutralität im Mittelstand
  • Lobbyarbeit in der Politik, um Hürden und Hemmnisse abzubauen, die den Mittelstand bei der Umsetzung klimafreundlicher Maßnahmen behindern
  • Klare Benennung der erforderlichen Unterstützung und Ressourcen, die der Mittelstand benötigt, um sowohl klimafreundlich als auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein
  • Fokussierung auf den Erhalt des Produktionsstandorts Deutschland und die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit durch klimafreundliches Handeln

Wie wir arbeiten

Die Initiative möchte möglichst viele Unternehmen erreichen und zum Thema Klimaschutz sensibilisieren, deshalb wird die Mitgliedschaft kostenlos angeboten. Neben verschiedenen kostenfreien und kostengünstigen Beratungs- und Informationsangeboten steht der Austausch der Unternehmen über eine digitale Maßnahmenplattform im Mittelpunkt der Arbeit. Die Erfahrung aus vielen Netzwerken zeigt, dass vor allem der Wissenstransfer ein Anstoß für proaktives Handeln in Unternehmen ist.

Die VEA-Initiative Klimafreundlicher Mittelstand folgt den drei Handlungsweisen Aufklären, Beraten, Handeln. Der erste wichtige Schritt ist, aufzuzeigen, dass der CO2-Aufschlag ein erheblicher Kostenverursacher ist und somit die Notwendigkeit von Klimaschutz auf unternehmerischer Ebene in den Köpfen zu verankern. Ist die Auseinandersetzung damit angeregt, helfen die Angebote der Initiative bei der Entwicklung eines unternehmenseigenen Klimafahrplanes.

Initiator

Der VEA – Bundesverband der Energie-Abnehmer e. V. hat die Initiative Klimafreundlicher Mittelstand im November 2020 ins Leben gerufen. Der Verband selbst steht seit 70 Jahren Unternehmen aus der mittelständischen Wirtschaft als kompetenter Energieberater mit Fachwissen zur Seite. Als eingetragener Verein agiert der VEA unabhängig von Energieversorgern und anderen Unternehmen. Historisch aus dem Bereich der Interessenvertretung gewachsen, hat sich der VEA im Zuge der Liberalisierung des Energiemarktes zu einem Beratungsunternehmen für Energiefragen entwickelt. Nach wie vor wirkt der VEA jedoch in der Politik darauf hin, dass die Bedürfnisse und Interessen des Mittelstands bei energiepolitischen Fragen Gehör finden.

Klimafreundlichen Mittelstand sichtbar machen

Der Mittelstand in Deutschland ist seit jeher Motor für Innovation, Erfolg und Fortschritt. Auch in der Energiewende gehen mittelständische Unternehmen voran – oft ganz unbemerkt und nicht lauthals und prahlend. Diese Unternehmen unterstützt die Initiative und gibt ihnen ein Gesicht. Wir zeigen, der deutsche Mittelstand arbeitet klimafreundlich. Dafür müssen allerdings die Rahmenbedingungen stimmen und wirtschaftliches Handeln ermöglichen.

Dr. Lutz Petermann
Vorstandsvorsitzender des VEA – Bundesverbands der Energie-Abnehmer e.V.und

Geschäftsführender Gesellschafter bei der Ennex Solutions GmbH

© Die VEA Initiative Klimafreundlicher Mittelstand